Gänse


Unsere Weihnachtsgänse können Sie ab sofort bestellen! 

In der Adventszeit und zu Weihnachten sind die Abholtermine für frische Gänse und Gänseteile wie folgt:

Advent: In der Adventszeit bekommen Sie Gänse und Gänseteilstücke jeweils Freitag und Samstag vor dem 1. Advent (2.12.2018) und 2. Advent (9.12.2018).

Weihnachten: Zu den Weihnachtsfeiertagen geben wir die Vorbestellungen am Sonntag, den 23.12.2018, in der Zeit von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr und Heiligabend von 8:00 bis 12:00 Uhr heraus.

Sie erhalten bei uns tiefgefrorene Gänse und Teilstücke jederzeit. Lassen Sie sich von unserem Rezept inspirieren.

Der Preis pro Kilogramm beträgt 17,40 €. Für eine Doppelbrust mit Haut und Knochen nehmen wir  40,90 €/kg, für Gänsebrustfilet 59,90 €/kg. Eine Gänsekeule kostet 44,90 €/kg.

Eine Übersicht unserer vielfältigen Auswahl an Geflügel (Enten, Puten, Hähnchen), Rind- und Schweinefleisch, Fisch, Lamm und Wild entnehmen Sie bitte dem angehängten pdf.

Wir nehmen für alle Bestellungen eine Anzahlung in Höhe von 10,-- €, die Sie uns auch gerne überweisen können. Die Gewichte der Gänse schwanken zwischen 4,0 kg und 6,0 kg. Für 6 Personen empfehlen wir Ihnen 5,0 kg. Ihrem Gewichtswunsch wird nach Reihenfolge des Bestelleinganges entsprochen. 

Sollten Sie noch  weitere Fragen haben können Sie uns auch gerne telefonisch unter 0521-946 7600 kontaktieren.

Rund 350 Gänse leben von Mai bis Dezember bei uns.

Wir haben weiße Dänenkreuzungen und grau-weiße Pommerngänse -eine sehr alte große Gänserasse.

Die Tiere sind in diesem Jahr wieder prächtig gewachsen und haben bei uns den Auslauf genossen -Tag für Tag, von morgens bis abends. Neben dem frischen Gras füttern wir hofeigenes, gequetschtes Getreide und liebevoll gekochte Kartoffeln zu. Gemüsereste von unserem Feld locken die Tiere abends in den Stall. Der schützt das Federvieh nachts vor dem hungrigen Fuchs oder Marder.

In kleinen Planschbecken nehmen sie ein Bad, um sich ihr Gefieder zu putzen.

 

Copyright © 2018 by Jag Älskar | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Intro